ÄNDERUNG
  
  

Aktuelles

 

Im Jahresprogramm 2018 finden Sie die aktuellen Termine
der kirchenmusikalischen Veranstaltungen in der Steinfelder Basilika
für das neue Jahr 2018.

Wenn Sie uns bei der Finanzierung der Orgelvespern und Vesperkonzerte unterstützen möchten, finden Sie hier nähere Informationen:
http://www.gdg-steinfeld.de/de/steinfeld/basilika-chor/freundeskreis/

 Meine eigenen Konzerttermine finden Sie hier.

   

 

Kirchenkonzert mit den Don Kosaken
Sonntag, 19. November 2017, 16 Uhr 

DAS ORIGINAL KOMMT!  DON KOSAKEN CHOR SERGE JAROFF®
Leitung: WANJA HLIBKA 

Gastiert mit einem Kirchen-Konzert am Sonntag den 19.11.2017, in Kall-Steinfeld. 

Als legitimer Nachfolger von SERGE JAROFF gastiert WANJA HLIBKA mit der „neuen Generationen“ der DON KOSAKEN, in der Basilika Kloster Steinfeld. 

Der Original Don Kosaken Chor Serge Jaroff war wohl der berühmteste Chor weltweit und das über fast sechs Jahrzehnte von 1921 bis 1979. Nach einer ca. zwölfjährigen Pause ist der Chor nun wieder unter der Leitung von Wanja Hlibka, dem ehemals jüngsten Solisten Serge Jaroffs  mit unverminderter Popularität  in den großen Konzerthallen und Kathedralen in Europa und seit 2007 auch im fernen Osten zu hören. Weitere große Tourneen durch Amerika und Australien sind in Vorbereitung. 

Bemerkenswert  ist, dass der Chor in allen Ländern und fremden Kulturen mit derselben  Euphorie  und Begeisterung aufgenommen wird, was auch wieder bestätigt, dass Musik Menschen und Völker verbinden kann, auch wenn die Sprache nicht von allen verstanden wird. Die Art der Interpretation der Gesänge, sowie die stimmlichen Möglichkeiten der Sänger, die ausnahmslos auch als Solisten in Erscheinung treten, sind ebenfalls Garant dafür, dass die typischen klanglichen Besonderheiten dieses Chores erhalten bleiben. Die sechzigjährige künstlerische Arbeit Serge Jaroffs wird somit in authentischer und unnachahmlicher Weise fortgeführt.

Seit 2001 führt Wanja Hlibka den rechtlich geschützten Namen DON KOSAKEN CHOR SERGE JAROFF® Leitung: WANJA HLIBKA. 

Das Konzert beginnt am Sonntag, den 19.11.2017 um 16 Uhr.  

Kartenvorverkauf € 20,-- im Klosterladen/Klostercafé Steinfeld

Restkarten an der Abendkasse

 

Vesperkonzert zum Advent
Sonntag, 3. Dezember 2017, 16 Uhr

Die diesjährige Vespermusik zum 1. Advent am Sonntag, dem 3. Dezember um 16 Uhr in der Steinfelder Basilika steht unter dem Motto “Verleih‘ uns Frieden gnädiglich”.
Neben bekannten und neuen adventlichen Marienliedern zum Mitsingen erklingen Werke von Mozart und Zelenka sowie die Bach-Kantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ und Mendelssohn Bartholdys Choralkantate „Verleih uns Frieden gnädiglich“.
Gestaltet wird diese Vespermusik traditionsgemäß von Solisten, Chor und Orchester an der Basilika Steinfeld unter der Leitung des neuen Chorleiters Mathias Staut. 

Der Eintritt zu den sonntäglichen Vesperkonzerten ist generell frei, um aber die entstehenden Kosten zu bestreiten und die Künstler für Ihr Wirken angemessen honorieren zu können, wird eine Spende in Höhe von wenigstens 5 Euro erbeten.

 

Kleines Orgelkonzert
Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20 Uhr

Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, findet um 20 Uhr in der Steinfelder Basilika das nächste „Kleine Orgelkonzert“ mit dem Steinfelder Basilikaorganisten Andreas Warler statt.
Die "Kleinen Orgelkonzerte" finden, anders als die großen Orgelvespern, abends um 20 Uhr an unterschiedlichen Wochentagen auf das Jahr verteilt statt. Für den Organisten an der Basilika sind sie Gelegenheit, kleine, fast vergessene Schätze der Orgelmusik genauso aufzuführen wie die berühmteren Werke. Eine ausführliche inhaltliche Einführung ist Bestandteil des Programms. Sofern die Besucherzahlen es zulassen, gibt es während des Konzertes die Möglichkeit, das Spiel des Organisten von der Empore der Basilika zu verfolgen.

Der Eintritt ist frei(willig). 

 

Mitternächtliches Orgelkonzert
zum Jahreswechsel
Silvesterabend, Sonntag, 31. Dezember 2017, 24 Uhr

Silvester in der Steinfelder Basilika - statt Feuerwerk und Böller erklingen in Steinfeld beim Eintritt in das neue Jahr 2018 Glockengeläut und Orgelmusik.
Nach dem Mitternachtsgeläut um 0.00 Uhr beginnt der Steinfelder Basilikaorganist Andreas Warler mit seinem schon zur Tradition gewordenen "Mitternächtlichen Orgelkonzert zum Neujahrsbeginn".
Dabei wird er festliche und weihnachtliche Orgelmusik unter anderem von Bach, d'Aquin, Händel, Mendelssohn Bartholdy und anderen an der großen König-Orgel spielen. 

Der Eintritt ist frei(willig).